Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

Hier finden Sie alle Lebensmittel ohne Kohlenhydrate und eine Tabelle mit Nahrungsmitteln, die nur einen geringen Anteil Kohlenhydrate aufweisen.

Obwohl die Low-Carb-Diät eine gesündere Ernährungsweise ist, fällt es schwer, auf Kohlenhydrate gänzlich zu verzichten. Das liegt nicht nur am süßen Geschmack, den die Saccharide liefern. In zahlreichen Lebensmitteln sind auch die geschmacksneutralen Vielfachzucker enthalten.

Weil im Zuge der gesunden Ernährung nicht nur auf das Reduzieren der Kohlenhydrate geachtet werden kann, sondern auch auf die ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen Rücksicht genommen werden muss, kann auf Kohlenhydrate nicht vollkommen verzichtet werden.

Um möglichst wenig Saccharide aufzunehmen, sollte bekannt sein, welche Nahrungsmittel keine Kohlenhydrate und welche Lebensmittel wenig Kohlenhydrate beinhalten.

Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate

Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate dürfen weder süß schmecken noch Stärkeanteile aufweisen. Das bedeutet:

  • es fallen nicht nur die Süßigkeiten und die süßen Getränke weg,
  • sondern auch alle Getreide- beziehungsweise Mehlprodukte.
  • Obst und Hülsenfrüchte dürfen nicht verzehrt werden
  • und viele Milchprodukte ebenso wenig.

Dennoch gibt es Lebensmittel, die keine Kohlenhydrate aufweisen: Fleisch- und Wurstwaren sowie auch die meisten Käsesorten. Bei den Wurstwaren ist zu beachten, dass frische Wurst vom Metzger keine Kohlenhydrate enthält. Abgepackte Wurst aus dem Supermarkt ist mit Haltbarkeitsmachern versehen, die kohlenhydrathaltig sind.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

Tabelle: Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

Anthropologen stellten fest, dass sich unsere Vorgänger, die Steinzeitmenschen, protein- und fettbetont ernährten. Kohlenhydrate (siehe Was sind Kohlenhydrate?) nahmen sie wenig auf. Das lag an der Wahl der Nahrungsmittel. Weil sich die Steinzeitmenschen überwiegend von Fleisch ernährten, war ihre Ernährung kohlenhydratarm.

Die nachfolgende Tabelle enthält alle Lebensmittel ohne Kohlenhydrate:

Tabelle: Lebensmittel ohne Kohlenhydrate
Fleisch: Kalbfleisch (außer Leber), Lammfleisch, Rindfleisch (außer Leber), Schweinefleisch (außer Leber)
Wild: Hase, Kaninchen, Hirsch, Rehkeule, Rehrücken, Wildkaninchen, Wildschweinkeule, Ziegenfleisch
Geflügel: Ente, Fasan, Gans, Hähnchen, Pute, Strauß, Suppenhuhn, Truthahn, Wildente
Fisch: alle Fische, Flusskrebse, Hummer, Garnelen, Tintenfisch
Wurst: Bierschinken, Bierwurst, Blutwurst, Bockwurst, Braten, Corned Beef, Cervelatwurst, Fleischkäse (Leberkäse), Fleischwurst, Frankfurter Würstchen, Gelbwurst, Jagdwurst, Kalbsbratwurst, Kalbsleberwurst, Kasseler, Knackwurst, Kochschinken, Leberpastete, Leberwurst, Lyoner Wurst, Mettwurst, Mortadella, Münchner Weißwurst, Putenbrust, Salami, Schinken geräuchert, Schinkenwurst, Schwartenmagen, Schweinebauch geräuchert, Schweinebratwurst, Wiener Würstchen
Ei: Eigelb
Käse: Appenzeller, Bavaria Blue, Bel Paese, Bergkäse, Blauschimmelkäse, Brie, Butterkäse, Camenbert, Cheddar, Edamer, Emmentaler, Feta, Gorgonzola, Gouda, Harzerkäse, Hobelkäse, Jarlsberg, Klosterkäse, Limburger, Maasdamer, Mozzarella, Münsterkäse, Provolone, Romadur, Roquefort, Schafskäse, Schmelzkäse, Steppenkäse, Tilsiter, Ziegenkäse
Fette, Öle: Butterschmalz, Schweineschmalz, alle pflanzlichen Öle, Frittierfett, Kakaobutter, Kokosfett, Margarine, Palmkernfett, Pflanzencreme
Pilze: Austernpilze, Birkenpilze, Morcheln
Weiteres: Leinsamen, Trinkwasser, Mineralwasser

Wie aus der Tabelle ersichtlich ist, beinhalten die meisten Fleisch- und Wurstsorten keine Kohlenhydrate. Weitere Lebensmittel komplett ohne Kohlenhydrate sind das Eigelb, die meisten Fette und Öle sowie einige Pilze, Leinsamen und Wasser (Lesetipp: Abnehmen durch Wasser trinken).

Ebenfalls kohlenhydratfrei sind die meisten Käsesorten. Beim Käse gilt, je länger er reift, umso weniger Lactose (Milchzucker = Disaccharide) enthält er. Das liegt daran, dass im Laufe der Lagerung der Milchzucker in Milchsäure umgewandelt wird.

Geringer Anteil an Kohlenhydraten

Wer die Aufnahme von Kohlenhydrate einfach nur reduzieren möchte, der wird sich auch für eine Tabelle interessieren, die Lebensmittel mit nur einem geringen Anteil von Kohlenhydraten auflistet. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie solche Nahrungsmittel, die maximal 1 Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm Nahrungsmittel, also maximal 1 Prozent Kohlenhydrate aufweisen:

Tabelle: Lebensmittel mit einem geringen Anteil an Kohlenhydraten (bis max 1 Gramm KH auf 100 Gramm)
Fleisch: Schweineleber
Wild: Pferdefleisch
Wurst: Bauernleberwurst, Geflügelmortadella, Hackfleisch halb und halb, Kabanossi, Lachsschinken, Mettwurst luftgetrocknet, Mettwurst streichfähig, Rauchfleisch, Sülzwurst, Teewurst, Zungenwurst, Zwiebelwurst
Ei: Eiweiß
Käse: Kochkäse, Parmesankäse, Ricottakäse, Frischkäse, Quark
Fette, Öle: Butter
Gemüse, Salat: Bambussprossen, Blattsalat, Chinakohl, Endivie, Feldsalat, Kopfsalat, Mangold, Rhabarber, Sauerkraut, Spinat
Pilze: Butterpilze, Champignons, Hallimasche, Pfifferlinge, Steinpilze
Obst: Avocado
Weiteres: Sojaschrot, klare Gemüsebrühe, klare Rindfleischbrühe, Sauce Hollandaise, Vinaigrette, Essig, Kaffee (ohne Milch und Zucker), Tee (ohne Milch und Zucker), kalorienarme Getränke

Auffällig ist, dass es weder Obst- noch Gemüsesorten gibt, die als kohlenhydratfrei bezeichnet werden können. Unter all den vielen bekannten Obstsorten darf sich lediglich die Avocado als kohlenhydratarm bezeichnen.

Bei Gemüsen und Salaten gelten Blattsalate, Sauerkraut, Spinat oder Bambussprossen als Lebensmittel mit geringem Kohlenhydratanteil. Während Austernpilze, Birkenpilze und Morcheln keine Kohlenhydrate aufweisen, beinhalten Pilzsorten wie Butterpilze, Champignons, Hallimasche, Pfifferlinge und Steinpilze einen geringen Anteil an Kohlenhydraten.

Fazit: ohne Kohlenhydrate keine gesunde Ernährung

Da es nicht möglich ist den Körper nur mit der Aufnahme von Fleisch, Fisch und Käse ausreichend mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen, kann die kohlenhydratfreie Ernährung nicht gesund sein.

Es kann aber bei der gesunden Ernährung darauf geachtet werden, so wenig wie möglich Kohlenhydrate aufzunehmen. Auf Lebensmittel, die überwiegend aus Kohlenhydraten bestehen sollte verzichtet werden und stattdessen Nahrungsmitteln mit geringem Kohlenhydratanteil der Vorzug gegeben werden. Weitere Infos: Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Im Zuge der gesunden Ernährung dürfen Vitamine und Mineralstoffe keinesfalls vernachlässigt werden. Daher sollte weder auf Obst noch auf Gemüse verzichtet werden. Um möglichst wenig Kohlenhydrate zu essen, können weniger süße Obstsorten gewählt werden und weniger stärkehaltige Gemüsearten verzehrt werden.